Grundsätzlich haben alle Töne eine Bedeutung und dienen dazu, Sie wissen zu lassen, wenn eine Aufgabe abgeschlossen ist oder die Maschine beispielsweise Aufmerksamkeit benötigt. Diese Töne können auf vielen unserer Maschinen individuell eingestellt werden.
Die Einstellung befindet sich an der Maschine selbst im Maschinenstatus oder im Werkzeugbereich, abhängig vom verwendeten Gerät.

Um die Toneinstellungen zu ändern, müssen Sie sich als Systemadministrator anmelden.

Einige der Maschinen haben Einstellungen für einzelne Arten von Tönen, wie zB. die Fehlertöne oder Auswahltöne, andere wiederum haben nur eine Anpassung für den gesamten Audiotonbereich.

Als Beispiel sehen Sie hier einen Screenshot eines Xerox VersaLink-Druckers.

  1. Klicken Sie auf "Device"
    Screenshot Display VersaLink Xerox
  2. Scrollen Sie danach bis zum Button "General" und wählen diesen aus.
    Screenshot Display VersaLink Xerox
  3. Klicken Sie auf "Sounds"
    Screenshot Display VersaLink Xerox
  4. Hier können Sie nun alle Töne nach Ihren Wünschen einstellen. Sobald Sie fertig sind mit Ihren Einstellungen, klicken Sie "OK".
    Screenshot Display VersaLink Xerox

Die Einstellungen umfassen Aus / Deaktivieren, was bedeutet, dass kein Ton ausgegeben wird. Oder Sie können die Lautstärke von hoch, mittel oder niedrig oder von 0-5 einstellen, wobei fünf am lautesten ist. Auf anderen Maschinen können Sie zwischen laut, normal oder zart (soft) wählen.

Die Töne können hilfreich sein, um Sie darüber zu informieren, wenn Aufträge abgeschlossen sind oder wenn ein Problem an der Maschine vorliegt. Berücksichtigen Sie daher Ihre Auswahl sorgfältig in Abhängigkeit von der Umgebung, in der die Maschine arbeitet.

Die neuen Audioeinstellungen bleiben so lange wirksam, bis Sie sie erneut ändern oder Ihr Gerät zurückgesetzt wird. Dies kann z.B. nach einem Kundendiensteinsatz der Fall sein, je nachdem, was der Techniker für die Wartung Ihres Geräts tun musste.