Lexikon für Themen rund um Drucker, Plotter und Kopierer

In unserem Lexikon haben wir für Sie Erklärungen zu wichtigen Begriffen und Abkürzungen zusammen gestellt. Wir möchten Ihnen damit eine kleine Unterstützung beim Lesen von Datenblättern und technischen Beschreibungen anbieten, um Ihnen ein optimales Verständnis der Texte zu ermöglichen.

Vektorgrafik

Bezeichnung für eine digitale Grafik, die aus elementaren ein- oder zweidimensionalen geometrischen Formen (wie z.B. Linien, Kreisen) grafisch zusammengesetzt ist. Im Gegensatz zu Rastergrafiken basiert die Vektorgrafik nicht auf einem Pixelraster, sondern auf einer Bildbeschreibung, die die Objekte, aus denen das Bild aufgebaut ist, exakt definiert (z.B. werden in einer Vektorgrafik zur Darstellung eines Kreises nur folgende Parameter gespeichert: Lage des Mittelpunktes, Radius, Linienstärke und Farbe). Damit bietet die Vektorgrafik gegenüber der Rastergrafik zwei Vorteile: zum einen benötigt sie weniger Speicherplatz und zum anderen ist sie stufenlos und verlustfrei skalierbar. Vektorgrafiken finden u.a. Anwendung bei Seitenbeschreibungssprachen (z.B. PostScript), Computerschriften (z.B. TrueType) sowie im GIS- und CAD-Bereich.